Skip to main content
14.05.2024 News

Halb­zeit­bi­lanz der Stadt­re­gie­rung

Schlossberg Graz

Wir haben die Hälfte der Legislaturperiode von Rot-Grün-Rot in Graz erreicht. Die Bilanz zur Halbzeit kann sich sehen lassen: mehr als zwei Drittel der 247 Punkte im Koalitionspapier wurden bereits umgesetzt oder befinden sich in Umsetzung.

Wir haben bereits einiges geschafft! Vom Klimaschutzplan über den zweigleisigen Ausbau der Linie 5 bis zum Masterplan Photovoltaik oder die über 1.500 neu gepflanzten Bäume im Grazer Stadtgebiet. Mit der Grünen Vizebürgermeisterin Judith Schwentner konnten wir in den vergangenen Jahren über 20 Kilometer neue Rad- und Gehwege bauen, Grüne Meilen und Begegnungszonen errichten und mit wichtigen Maßnahmen den Grundstein für eine klimaneutrale Zukunft setzen.

Das Grazer Leuchtturmprojekt

Das mit Sicherheit größte Projekt dieser Grazer Stadtregierung ist die Neugestaltung des Neutorviertels. Der Bau der neuen Straßenbahnlinie durch die Neutorgasse wird genutzt, um ein ganzes Viertel aufzuwerten und die Grazer Innenstadt weiter zu beleben. Das gelingt mit dem Ausbau der Öffis sowie der Rad- und Gehwege sowie der Schaffung von deutlich mehr Grünraum und Baumstandorten. Unsere Grüne Politik denkt den öffentlichen Raum neu und gibt den Platz den Menschen zurück.

"Ich freue mich, wie viel wir in den letzten zweieinhalb Jahren weitergebracht haben. Wir haben die Stadt in die richtige Richtung geleitet."
Vizebürgermeisterin Judith Schwentner

Mehr Transparenz, Grünflächen und Gemeindewohnungen

Eine wichtige Maßnahme für mehr Lebensqualität in der Stadt ist der Grünflächenfaktor. Damit schieben wir in Graz überflüssiger Bodenversiegelung einen Riegel vor und legen ein Mindestmaß an Grünflächen für jedes Bauvorhaben in der Stadt fest. Außerdem wurden unter Rot-Grün-Rot bereits drei Mal die Klubfördermittel gekürzt und die Eigenwerbung in städtischen Medien wurde verboten. Bestehende Gemeindewohnungen wurden thermisch saniert und 300 neue Gemeindewohnungen wurden errichtet. Dies sind nur einige Maßnahmen von vielen. Einen Überblick aller Projekte gibt es auf der Website der Stadt Graz.

Grüne Projekte für die zweite Halbzeit

Wir haben noch einiges vor! In der zweiten Hälfte dieser Legislaturperiode wollen wir etwa die Südwestlinie auf Schiene bringen, den Bezirk Gries mit der Umgestaltung des Griesplatzes weiterentwickeln und den Flächenwidmungsplan sowie das Stadtentwicklungskonzept reformieren. Mit dem Kinderradlbonus steht noch ein weiteres Grünes Herzensprojekt auf der Agenda.

Redaktion Die Grazer Grünen
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8