Skip to main content
15.06.2022 News

Klimaexpert*in ge­sucht!

Bis 21. August läuft die Bewerbung für den Grazer Umweltpreis. Gesucht werden kreative, nachhaltige und innovative Projekte, die von oder mit Kindern und Jugendlichen umgesetzt wurden und zu einer lebenswerten und nachhaltigen Zukunft beitragen.

Egal ob Mobilität, Infrastruktur oder Begrünungsmaßnahmen – der Grazer Umweltpreis würdigt Projekte und Initiativen, die klimapolitische Anliegen verfolgen und aktiv zum Klimaschutz beitragen. Der Preis wird in Zusammenarbeit mit dem Grazer Kindermuseum FRIDA & FRED und dem Grazer Kinderparlament ausgeschrieben und ist insgesamt mit 4.500€ dotiert.

Vizebürgermeisterin Judith Schwentner: “Kinder und Jugendliche haben ein ganz besonderes Gespür für die Umwelt, die Natur und das Klima – ein Gespür, das wir als Erwachsene oft verlieren. Wir sollten daher viel mehr auf sie hören, ihre Sichtweise und Meinung ernst nehmen und in unserem Tun und Handeln berücksichtigen. Da es um ihre Zukunft geht, wissen sie häufig besser, wie man nachhaltig lebt, erkennen Umweltprobleme bevor wir es tun und liefern sogar Lösungsansätze. Aus diesem Grund ist mir ein großes Anliegen, ihr Umweltbewusstsein zu fördern und ihr Engagement mit Initiativen wie dem Grazer Umweltpreis auszuzeichnen”

Be­wirb dich jetzt!

Du möchtest dein Projekt für den Grazer Umweltpreis nominieren? Hier findest du alle Infos!

Redaktion Die Grazer Grünen
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8